Niki


Eli


Hunki


Elke


Rilli


Catrin

Björn

Unsere Nachbarn
und ihre Freunde

Evy


Helmut


Anne


Sigi


Rebecca


Robert


Björn + Evy + Ruben     Pfingsten 2012

© Björn


Björn + Evy Club     Special Summer 2011 Edition

© Björn


Ende     Special Summer 2011 Edition

3. Mai 2011, Osterferien, Ruben und Björn verputzen. © Björn

13.Januar 2011, Ruben ist hier in seinem Element. © Björn


Björn + Evy Club     Special Summer 2010 Edition















Ende     Special Summer 2010 Edition

Weihnachten 2009, Ruben sägt, senst und verlegt Rohre. © Björn

Evy und Björn, ankommen und sich wohlfühlen. (Ruben pennt)

16. Juni 2009, zweimal Nachwuchs mit Hunden. © Björn

12.Juni 2009, der Fürstenberger Nachwuchs wird vom Opa im Traktorfahren unterwiesen.

Evy ist natürlich auch dabei.

Meine Nachbarn Ruben und Björn sind zum traditionellen Winterurlaub eingetroffen.

Die Fürstis aus Birkmannsweiler haben wieder zugeschlagen!


Björn staunt, wie gut Ruben mit meiner Mütze aussieht.

Menschen und Tiere sind am Windchen froh, heiße Tage stehen ins Haus.


Björn und Evy, ein Leben wie ein Road-Movie. Der rotweiße Renner ist das Hochzeitsgeschenk ihrer Freunde.


Björn und das Porsche Team machen einen Blitzbesuch.

Sept. 2007, glückliche Eltern: Catrin (links) & Rilli (rechts) mit Constantin, Björn (Mitte) & Evy (beim Kochen) mit Ruben.

We proudly present: Die beiden Stammhalter des Fürstenberger-Clans, Ruben und Constantin.


Jan. 2007, Sensationelle Schüsse unserer Paparazzi: Catrin und Rilli haben sich vermählt, und von links nach rechts Rilli, Catrin, Evy und Björn mit stolz geschwellten Bäuchen. Wir gratulieren und wünschen Glück!

Björn + Evy Club     Special Summer 2006 Edition








Von links nach rechts: Björn, Jonas, Rebeca, Marion, Helge, Rebecca 2, Helmut, Wanda, Eli, Evy

18.4. 2006, Björn und Arthur bauen die Vorrahmen für die Fenster ein

13.1.2006 Bau bei Abreise von Björn, Evy und Carola

Das neue jägersichere Eingangstor von Evy und Björn

11.1., Evy mischt den Zement und zieht ihn 2 Stock hoch

während Björn den Glattstrich aufs Flachdach zieht

1. Januar 2006, Neujahrsfeier am Neujahrsfeuer

28. Dezember 2005, wie in alten Zeiten, die Mädels mischen

die Pasta, die Buben mauerns drauf.

Gerne trifft man sich

bei Catrin und Rilli im Vorzelt
2 Studien von Hausarchitektin Anne
wie es mal aussehen könnte
26. Januar, Fertigstellung des Rohbaus
aber keine Sorge, bald gehts weiter...
25. Januar, der letzte Beton wird bei Temperaturen um den Gefrierpunkt geliefert
23. Januar, Sonntag
Ruhetag
21. Januar, das Panorama spricht für sich
20. Januar, endlich wieder Fotos für die Fans
17. Januar, fehlt fast nur noch das Dach
15. Januar, die Crew spannt aus beim Angeln
14. Januar, die Stürze für die Fenster
im Obergeschoß werden geliefert
12. Januar, der Bauherr geniest den Sonnenuntergang
11. Januar, heute mal ein paar
andere Perspektiven
9. Januar, die Zinnen recken sich in die Höhe
8. Januar, die letzten Mohikaner mauern weiter
7. Januar, der Nachschub rollt
6. Januar, kaum ist die Decke drin, schon gehts weiter mit dem Obergeschoß
3. Januar 2005, genau ein Monat ist seit dem Fundamentgiesen vergangen
Die Ehrentribüne
Die Akteure am Tatort
Björn und Rilli auf der Baustelle
und vor Peter Gabriel auf der Großleinwand
30.12. Links hinten das Treppenhaus
Hunki und Björn
Rilli
29. Dezember, trotz Sturm wird munter gebaut
27. Dezember, alles fertig für die Deckenbalken
26. Dezember, die Baustelle ruht
und Evy`s Geburtstag wird gefeiert
23. Dezember, die Stürze liegen
heute mauern Catrin, Björn und Rilli und Hunki
die anderen Damen gehen shoppen
die Mädels tragens herbei
die Buben pappens drauf
von links nach rechts: Sarah, Björn, Elke, Maya, Gringo, Hunki, Rilli, Catrin, Freddy, Evy
Feierabend
19.12. Die Bauherrn in ihrer Küche
Das ist der Hammer!
18.Dezember, Evy mischt, Björn und Pipi mauern
17.Dezember, ab jetzt geht es im wahrsten Sinne des Wortes nur noch aufwärts
15.Dezember, Bodenbeton wird eingefüllt und glattgezogen, Materialanlieferung
Einfüllen
Glattstreichen
14.Dezember, Streichelpause, alles fertig für den Bodenbeton
Die Eroberung des Sandhaufens
Morgenstund hat Gold im Mund
11.Dezember, wer genau hinschaut, kann Björn mauern sehen
10.Dezember, endlich wieder Sonne, Wasser marsch
Fass steht
Einlauf klappt
3.Dezember: Der Fundamentbeton wird eingefüllt
ohne viel Zutun
fliest er in sein Bett
2.Dezember: Die Protagonisten arbeiten ihren Fundamentgraben manuell nach
Anfang Dezember 2004: Bernd steht mit
Rat und Tat zur Seite